Rund um Berlin | Reiseinformationen

Allgemeines:
Brandenburg ist Deutschlands fünftgrößtes Bundesland, gilt bei vielen Motorradfahrern als langweilig. Dabei bietet es sehr schöne Fahrstrecken und durchaus einige Kurven. Vor allem aber findetman eine Unmenge Zerstreuung neben der Straße–landschaftlich, kulinarisch, architektonisch, kulturell ...

Beim hier vorgestellten Rundkurs werden elf Landkreise und zwei Städte tangiert. Die Landschaft besticht u.a. durch 3000 Seen, 33000 km Fließgewässer, darunter die großen Flüsse Havel und Oder, weite Wälder sowie endlosen Alleen und erfahrbare eiszeitliche Hügel. Die Vielfalt der Tierwelt ist beeindruckend; das Land bietet seltenen Vogelarten Heimat und Rast. Von Bad Freienwalde bis Eberswalde folgt die Strecke der »Märkischen Eiszeitstraße«, von Brandenburg bis Belzig der »Deutschen Alleen-Straße«.

Der Abstecher in den Landkreis Stendal kann bis Havelberg verlängertwerden,von wo sich ein Stück elbaufwärts die »Straße der Romanik« verfolgen lässt. Wagemutige können bei Werben mit einer der letzten Gierseilfähren über die Elbe setzen und eine Kurve bis Sandau fahren.

Anreise:
Von Hamburg über die A24, von Rostock über die A19, von Hannover/Magdeburg über die A2, von Leipzig oder gar München über die A9, von Dresden über die A13.

Sehenswürdigkeiten:
500 Schlösser und Herrenhäuser säumen die Strecke, dazu mehrere Städte mit historischen Stadtkernen. Hervorhebenswert an der beschriebenen Strecke: Oderlandmuseum Bad Freienwalde, Wildpark Schorfheide, Café Schloss Liebenberg, Tempelgarten Neuruppin, Schloss und Städtchen Rheinsberg, Stechlinsee, Ritter Kahlebut  in Kampehl, Tierfilmschule Harsch, Otto-Lilienthal- Museum Stölln, Schlosspark Nennhausen, Dom zu Brandenburg, Brennerei-Museum Golzow, Naturbad Dippmannsdorf, Burg Rabenstein, St. Nikolai in Jüterbog, Schloss Wiepersdorf, Spreewald, Burg Beeskow, Frankfurt/Oder: Kleist-Museum, Oderturm, Museum und Denkmal Seelower Höhen, Märkische Schweiz (Brechthaus in Buckow), Freilichtmuseum Altranft.

Zeitaufwand:
Vier Tagesetappen sind das Minimum, wenn man nicht nur fahren will. Alternativ zum reinen Rundkurs bietet sich der tägliche »Rücksprung« von Neuruppin, Brandenburg, Lübben und Bad Freienwalde in die Hauptstadt an.

Übernachten:
TOURENFAHRER-Partnerhäuser

Karte:
Marco Polo Karte Deutschland, Blatt 4, Berlin, Brandenburg

Info:
www.reiseland-brandenburg.de
www.ag-historischestadtkerne.de
www.camping-in-brandenburg.de