Sie sind hier:

Moto Morini meldet sich zurück

Lange war es ruhig um die italienische Marke Moto Morini, jetzt meldet sich der Traditionshersteller mit einer tiefgreifend überarbeiteten Version des Flaggschiffs Corsaro zurück.

Optisch redesigned und technisch auf den neuesten Stand gebracht, steht die auf der Mailänder Messe gezeigte Moto Morini Corsaro 1200 ZZ für einen neuen Anlauf, die italienische Traditionsmarke wieder erfolgreich im Motorradmarkt zu etablieren. Der Zeitpunkt ist günstig gewählt. Angeödet von Jahren geprägt durch austauschbares Mittelmaß giert die Kundschaft in jüngster Zeit nach außergewöhnlichen und exklusiv ausgestatten Motorrädern.

Moto Morini Corsaro 1200 ZZ
Moto Morini Corsaro 1200 ZZ
Moto Morini Corsaro 1200 ZZ
Moto Morini Corsaro 1200 ZZ
Moto Morini Corsaro 1200 ZZ
Moto Morini Corsaro 1200 ZZ
Moto Morini Corsaro 1200 ZZ
Moto Morini Corsaro 1200 ZZ

  Die neue Moto Morini Corsaro 1200 ZZ.

Mit dem Anspruch fast 99 Prozent aller Komponenten aus italienischer Fertigung zu beziehen, hat Moto Morini sich schwer ins Zeug gelegt, mit der redesignten Corsaro 1200 ZZ die Begehrlichkeiten der anspruchsvoller gewordenen Klientel zu wecken.

Herzstück bleibt der 1200er Zweizylinder-V-Motor. Komplett neu ist jedoch das Motormanagement. Zudem soll ein elektronischer Schaltassistent Gangwechsel ohne Unterbrechung des Kraftflusses ermöglichen; eine Slipperkupplung reduziert die Gefahr eines blockierenden Hinterrades bei harten Bremsmanövern. Zu dem mutmaßlich einen Prozent der Komponenten, die nicht Made in Italy sind, zählt das abschaltbare ABS 9.1 MP von Bosch.

Die Vorderradführung wird von einer Mupo-Gabel mit gefrästen Standrohren übernommen. Diese ist ebenso voll einstellbar wie das Zentralfederbein. Gebremst wird mit einer Anlage von Brembo. Die vordere 320er Doppelscheibe ist mit Vierkolben-Monobloc-Sätteln ausgestattet, im Heck arbeitet eine 220er Scheibe mit leichtem Zweikolbensattel. Die 17 Zoll Räder bestehen aus geschmiedetem Leichtmetall.

Das Cockpit ist mit seinem fünf Zoll großen Flüssigkristall-Bildschirm state of the art. Die gesamte Beleuchtungsanlage ist inklusive des Doppelreflektorhauptscheinwerfers ist mit LED-Technik ausgestattet.

Kohlefaserteile kommen bei der Fertigung des Frontkotflügels, des Cockpits und der Sitzbankunterkonstruktion zum Einsatz.

Der Produktionsanlauf im lombardischen Trivolzio ist für Ende des Jahres geplant, im Frühjahr 2017 sollen die ersten Maschinen verfügbar sein.

Opens external link in new window Weitere Informationen


Das könnte Sie auch interessieren…

EICMA:
Motorradneuheiten 2017

Nach der Intermot war die Eicma das zweite Messehighlight des Herbstes. Auch in Mailand präsentierten die Motorradhersteller zahlreiche Neuigkeiten.


INTERMOT:
Motorrad-Neuheiten 2017

Frisch von der Motorradmesse Intermot: Der TOURENFAHRER zeigt alle wichtigen Newcomer sowie überarbeitete Dauerbrenner für die Saison 2017.


Autohalterung für TomTom Rider 410

Der Navihersteller TomTom macht Motorradfahrern passend zur kalten Jahreszeit ein interessantes Angebot. Wer einen Rider 410 kauft, erhält ein Autohalterungsset gratis.


Ducati-Ausstellung im Audi-Museum

Vom 09.11.2016 bis 30.04.2017 beleuchtet eine Sonderausstellung im Audi-Museum Ingolstadt die Geschichte der italienischen Traditionsmarke.


Pfadfinder-Trophäe 2017

Seit 1965 jedes Jahr ausgetragen, ist die Pfadfindertrophäe eine einzigartige Möglichkeit für Motorradfahrer, spannenden neue Strecken auszukundschaften.


Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Schweizer Pässe satt…… im...
Berner Oberland  –  Wallis  –  Tessin   14. – 22.06.2017 01 ORA...
Parc naturel regional (PNR) du...
Am zweiten Tag unseres Aufenthaltes erkunden wir die Landschaft südlich unseres...
Parc naturel regional (PNR) du...
Auf unserer Fahrt Richtung St. Flour weckte die Landschaft im Nationalpark...

Motorrad-Hotels und Pensionen

TOURENFAHRER Hotel Special 2016/17

Über 500 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

Tour-Datenbank

GPS-Daten und Infos zu den TF-Reisereportagen [mehr]

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Filme

Packende Reisefilme als DVD oder Video on Demand. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

Über 500 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa