WM-Einstieg mit Werksteam

BMW in der Endurance-WM

BMW weitet sein Engagement im Motorradrennsport deutlich aus. In der kommenden Saison gehen die Bayern mit einem Werksteam in der Langstrecken-WM an den Start.

BMW steigt mit der S 1000 RR ein in die Langstrecken-WM 2019/2020. Der belgische Ex-Rennfahrer Werner Damen wird das Werksteam leiten, als Fahrer sind die IDM-Piloten Julian Puffe, Ilya Mikhalchik und Kenny Foray vorgesehen. Der erste Einsatz ist beim Bol d’Or am 21./22. September in Le Castellet/F geplant, die weiteren Rennen: 24 h Le Mans/Frankreich, 8 h Sepang/Malaysia, 8 h Oschersleben und 8 h Suzuka/Japan.

Zudem wurde bekannt, dass Markus Reiterberger im kommenden Jahr nicht mehr für BMW in der Superbike-WM starten wird. Statt seiner wird der Nordire Eugene Laverty (33) die S 1000 RR neben Tom Sykes pilotieren.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren