Dainese Expedition Masters 2019 Island

Intensiv-Training und Ausfahrt

Dainese Expedition Masters auf Island

Der italienische Bekleidungshersteller Dainese stellt in diesem Sommer ein neuntägiges Enduro-Fahrtraining auf Island auf die Räder. Dabei geht es vorbei an aktiven Vulkanen, Geysiren, Gletschern und Fjorden.

Island ist zum Endurofahren ein echtes Paradies, ein besseres Übungsgelände für den Einstieg in die Welt des Geländefahrens kann man sich kaum vorstellen. Auf der Insel im Nordatlantik organisiert Dainese vom 27. Juli bis 4. August das »Expedition Masters«.

Die Tour startet und endet in Reykjavik und führt über die gesamte Insel. In speziellen Trainingscamps erfahren die Teilnehmer, wie man auf der Straße, auf unbefestigten Wegen und bei verschiedenen Witterungen fährt.

Das Angebot umfasst ein Mietmotorrad (BMW R 1250 GS HP), Versicherungspaket, die Unterkunft, einen qualifizierten Gruppenleiter, On- und Offroad-Fahrtrainings, einen professionellen Foto- und Video-Service sowie eine komplette Fahrerausstattung von Kopf bis Fuß. Der Preis beträgt 7299 Euro.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren