Distinguished Gentleman's Ride 2020 Preview

Am 27. September

Distinguished Gentleman's Ride 2020 findet statt

Am 27. September starten rund um den Globus Motorradfahrer in edlem Zwirn auf ihren klassischen Bikes, um ihr Engagement für Männergesundheit zu zeigen. Das diesjährige Motto lautet »Ride solo. Together«.

Seit 2012 gibt es den Distinguished Gentleman's Ride (DGR). Stilbewusste Motorradfahrer, und zunehmend auch Damen, treffen sich in zahlreichen Städten rund um die Welt in edlem Outfit zu Ausfahrten auf klassischen Motorrädern. Die Organisatoren der jeweiligen Rides sammeln im Vorfeld Spenden, mit denen Projekte im Bereich Männergesundheit unterstützt werden. Im Fokus steht der Kampf gegen Prostatakrebs.

Die vom Australier Mark Hawwa ursprünglich als Demonstration gegen das schlechte Image von Motorradfahrern ins Leben gerufene Veranstaltung hat sich zu einer der erfolgreichsten Charity-Veranstaltungen im Motorradbereich entwickelt. Im vergangenen Jahr nahmen weltweit 116.000 Fahrer an insgesamt 678 Ausfahrten in 104 Ländern teil. Über sechs Millionen US-Dollar Spendengelder wurden eingeworben. Hauptsponsor ist der britische Motorradhersteller Triumph.

Wie so viele große Veranstaltungen stand auch der DGR im Corona-Jahr 2020 auf der Kippe. Doch das Konzept einer Motorradausfahrt ist geradezu prädestiniert in Zeiten von Abstandsgeboten. Unter dem Motto »Ride solo. Together« sind die Teilnehmer aufgefordert, alleine auf ihren Maschinen oder mit einem Beifahrer aus dem eigenen Haushalt zu den Ausfahrten zu kommen. Der Fahrspaß und das positive Gefühl etwas Gutes zu tun, dürften auf jeden Fall garantiert sein. Der Distinguished Gentleman's Ride 2020 findet am 27. September statt.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren