Ducati Monster 1200 R

Ducati Monster 1200 R

Auf der IAA in Frankfurt hat Ducati die Monster 1200 R präsentiert. Mit 160 PS ist die Maschine die stärkste Vertreterin der unverkleideten Modellreihe.

Nur rund 180 Kilogramm soll die neue, ab 2016 erhältliche Ducati Monster 1200 R wiegen. Auf dieses Leergewicht treffen satte 160 Pferdestärken, die der Pilot dem Elf-Grad-Testastretta-Motor entlocken kann. Das sind nochmal 23 PS mehr als bei der 1200 S, der bislang stärksten Vertreterin der Monster-Baureihe. Hilfestellung beim Gasgeben leistet eine achtstufige Traktionskontrolle, den Charakter der Leistungsentfaltung zu variieren, erlauben die drei serienmäßigen Fahrmodi.

  Die neue Ducati Monster 1200 R.Die Federlemente kommen wie bei allen Ducati-Premiummodellen von Öhlins. Die nach dem Upside-Down-Prinzip aufgebaute Telegabel verfügt über stattliche 48er Innerohre und bietet ebenso umfangreiche Einstellmöglichkeiten wie das Zentralfederbein am Heck. Ebenfalls von Öhlins ist der Lenkungsdämpfer.Die Bremssättel an den auch für Sporteinsätze dimensionierten Scheiben (Durchmesser vorne: 330 Millimeter) steuert Hauslieferant Brembo bei. ABS-Unterstützung ist obligatorisch.

Eckdaten Ducati Monster 1200 R
Motorbauart:
Zweizylinder-Viertakt-V-Motor, Zylinderwinkel 90 Grad, Hubraum: 1198 cm³, Max. Leistung: 117,7 kW (160 PS) bei 9250/min, Max. Drehmoment: 131 Nm bei 7750/min, Chassis: Gitterrohrrahmen aus Stahl, Vorderradaufhängung: USD-Gabel, ø 48 mm, Federweg 130 mm, Hinterradaufhängung: Einarmschwinge aus Aluminium, Zentralfederbein, Federweg 159 mm, Bremsen (v/h): Doppelscheibenbremse, ø 330 mm, Scheibenbremse, ø 245 mm, Bereifung (v/h): 120/70 ZR 17 und 200/55 ZR 17, Sitzhöhe: 830 mm, Tankinhalt: 17,5 Liter, Trockengewicht: 180 kg

Insgesamt präsentiert sich die Serienausstattung sehr hochwertig. Die Fußrastenanlage ist aus gefrästem Aluminium gefertigt, der Frontkotflügel aus Kohlefaserlaminat. Die filigranen Dreispeichenräder wurden bei Marchesini aus Leichtmetall geschmiedet. Ein echter Hingucker ist auch die sorgfältig verlegte Abgasanlage mit zwei übereinander angeordneten Endschalldämpfern mit fünfeckigem Querschnitt.Zur individuellen Veredlung wird Ducati ab Werk ein umfangreiches Tuning- und Zubehörprogramm bereitstellen. Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr