SBK-Tests in Portimao

Razgatlioglu Schnellster

Finale SBK-Tests in Portimao

Die Piloten der Superbike-WM trafen sich zum letzten Vorsaisontest im portugiesischen Portimao. Das Kawasaki-Werksteam testete indes in Barcelona.

Scott Redding, Neuling in der Superbike-WM, hat bei den Tests in Portimao am Sonntag und Montag gleich mal ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Obwohl Rennstrecke und Motorrad noch relativ neu für ihn waren, brannte er mit 1:40,883 min eine Topzeit in den Asphalt. Der von BSB in die in die WSBK gewechselte englische Ducati-Pilot zeigte sich anschließend sehr zufrieden.

Schneller war nur der von Kawasaki zu Yamaha gewechselte Toprak Razgatlioglu (TR, Foto) mit 1:40,804 min. Auch die anderen Yamaha-Piloten Loris Baz (F) und Michael van der Mark (NL) waren sauschnell unterwegs. Das Honda-Team mit Leon Haslam und Alvaro Bautista sucht hingegen noch nach der richtigen Abstimmung für die neue Firebalde.

Der letztjährige WM-Achte Sandro Cortese, der am Sonntag den verletzten Leon Camier auf der Barni-Ducati ordentlich vertrat, hofft indes weiterhin auf einen Platz in der Superbike-WM. Portimao war der letzte Test vor dem WM-Start am 1. März im australischen Phillip Island.

Rundenzeiten Testlauf SBK 2020 Portimao

Rang

Fahrer

Zeit

1.

Toprak Razgatlioglu, Yamaha

1:40,804 min

2.

Scott Redding, Ducati

1:40,883 min

3.

Loris Baz, Yamaha

1:40,994 min

4.

Michael van der Mark, Yamaha

1:41,426 min

5.

Chaz Davies, Ducati

1:41,599 min

6.

Leon Haslam, Honda

1:41,655 min

7.

Tom Sykes, BMW

1:41,786 min

8.

Eugene Laverty, BMW

1:41,990 min

9.

Federico Caricasulo, Yamaha

1:42,030 min

10.

Garrett Gerloff, Yamaha

1:42,045 min

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren