Hertz Ride Motorradvermietung in Österreich und Slowenien

Individuelle Mietdauer

Hertz Ride startet Motorradvermietung in Österreich und Slowenien

Hertz Ride weitet seine Motorradvermietung auf Österreich und Slowenien aus. Verfügbar sind verschiedene aktuelle Modelle von BMW.

Unter dem Label Hertz Ride baut die Autovermietung Hertz den Verleih von Motorrädern von Portugal ausgehend seit 2011 sukzessive aus. Ergänzend zu den Standorten in Portugal, Spanien, Frankreich und Italien sowie an zwei Locations in den Vereinigten Staaten, bietet Hertz Ride Leihmotorräder nun auch in Wien und Laibach an. Die neuen Verleihstationen nehmen ihre Aktivitäten pünktlich zum Saisonstart Anfang April auf.

Vermietet werden aktuelle BMW-Modelle. Die Palette beginnt bei der 310 GS und reicht über F 700/750 GS und R nineT bis zu R 1250 GS und R 1200 RT. Die meisten Maschinen sind komplett mit Gepäcksystem und Zubehör ausgestattet.

Angemietet werden können die Motorräder wahlweise für einen Tag, ein Wochenende oder eine Woche bis hin zu einer ganzen Saison. Auf Wunsch stellt Hertz Ride Tourenvorschläge zur Verfügung oder führt organisierte Touren mit Guide und Begleitfahrzeug durch. Möglich sind auch One-Way-Ritte zwischen den Vermietstationen.

Hertz Ride ist ein Franchise-System des international tätigen Mietwagenunternehmens The Hertz Corporation. Lizenznehmer für Österreich und Slowenien ist der Mietwagenanbieter Rienhoff GmbH, der die Marke auch im Autobereich repräsentiert.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren