Kawasaki Ninja Academy Almeria

Zweitages-Training in Almería

Kawasaki »Ninja Academy« für sportliche Fahrer

Sportlich orientierte Motorradfahrer können im Rahmen der Kawasaki »Ninja Academy« Wissenswertes über elektronische Fahrwerke erlernen und ihr Fahrkönnen bei einem Rennstreckentraining verbessern.

Für sportliche Motorradfahrer hat Kawasaki die Ninja Academy ins Leben gerufen. Unter dem Label, das die Bezeichnung der sportlichsten Baureihe des japanischen Herstellers im Namen trägt, wird im spanischen Almería ein Trainingscamp organisiert. Die Kurse laufen von Januar bis März.

Am Beispiel der Ninja ZX-10R SE erhalten die Teilnehmer Informationen zu elektronischen Fahrwerken. Im Mittelpunkt des Angebots steht jedoch die Fahrpraxis. So sind zwei volle Tage fürs Selberfahren reserviert. Zum Aufwärmen geht es über die kurvigen Landstraßen Andalusiens, bevor die Teilnehmer die Rennstrecke von Almería erreichen, die auch den gesamten zweiten Tag für die Ninja Academy gebucht ist.

Insgesamt stehen an den beiden Tagen acht geführte Turns auf der Rennstrecke, ein freier Turn sowie ein Turn für ein persönliches Rennstrecken-Video auf dem Programm.

In der Teilnahmegebühr von 799 Euro sind die Abholung vom Flugplatz (Anreisekosten nicht inklusive), drei Übernachtungen, Verpflegung, die Nutzung der Motorräder sowie Eventfotos und ein persönlicher Videoclip enthalten. Das eigentliche Training dauert zwei Tage, hinzukommen ein An- sowie ein Abreisetag.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren