Louis hat gesammelt

Insgesamt brachte es Filialist Detlev Louis auf 8005 Euro mit dem Verkauf von Gummi-Armbändern. Der Erlös aus dem Verkauf geht an MEHRSi, die für mehr Sicherheit für Motorradfahrer im Straßennetz einstehen.

MEHRSi-Geschäftsführern Monika Schwill (r.) durfte sich bei der Spendenübergabe in der Louis-Filiale in Düsseldorf freuen. 8005 Euro waren durch den Verkauf von Gummi-Armbändern mit dem Louis-Motto »Motorrad im Herzen« zusammengekommen. MEHRSi setzt sich seit vielen Jahren erfolgreich für die Entschärfung von Gefahrenstrecken für Motorradfahrer ein. Beispielsweise bezahlt die Organisation oftmals das Anbringen von Unterfahrschützern nach dem Euskirchener Modell. 

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren