Motorradsegnung Simplon 2015

Motorradsegnung auf dem Simplon

Am ersten Sonntag im Mai wird auf dem Simplon nicht nur die höchstgelegene, sondern die aller Voraussicht nach auch teilnehmerstärkste Motorradsegnung Europas stattfinden.

Mit seinen 2005 Metern und den gut ausgebauten kurvenreichen Auffahrten ist der Simplon an sich schon eine Reise wert. Am ersten Sonntag im Mai (3.5.2015) lockt eine zusätzliche Attraktion. Organisiert vom Moto Club Simplon findet auf der Passhöhe die traditionsreiche Motorradsegnung statt.

Rund 3500 Maschinen und etwa 5000 Teilnehmer versammelten sich in den vergangenen Jahren zum Gottesdienst auf dem riesigen Parkplatz zu Füßen der charakteristischen Adlerskulptur. Nach Segnung und Messe sorgt ein Catering für körperliches Wohlergehen.

Die Motorradsegnung auf dem Pass wird vom ortsansässigen Moto Club Simplon bereits seit den 1980er Jahren organisiert; zunächst vor dem alten Hospiz, seit einigen Jahren auf dem Parkplatz vor dem Restaurant. Der Club selbst blickt auch eine fast 90-jährige Tradition zurück.

  Während der Motorradsegnung wird der fließende Verkehr an der Veranstaltung vorbeigeleitet.
Der Simplon ist ganzjährig befahrbar, bei schlechter Witterung kann es aber zu kurzfristigen Sperrungen kommen. Auch die Motorradsegnung musste wegen winterlicher Bedingungen schon abgesagt werden. Wer dabei sein möchte, sollte sich also kurzfristig über die aktuellen Bedingungen vor Ort informieren und die warme Ausrüstung nicht vergessen. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren