Motorradsegnung Simplon 2014

Motorradsegnung auf dem Simplon

Beistand von ganz oben für Fahrer und Bike verheißt die Motorradsegnung auf dem Simplon. Alljährlich treffen sich Tausende Motorradfahrer auf dem Schweizer Pass zur größten Veranstaltung dieser Art.

Eine erhabenere Kulisse ist kaum denkbar, um den Segen für seinen zweirädrigen Begleiter zu erbitten, als die Bergwelt der gewaltigen Viertausender rund um den Simplon.

  Bis zu 5000 Motorradfahrer versammeln sich alljährlich auf dem Simplon zur größten Motorradsegnung Europas.Der knapp über 2000 Meter hohe Pass verbindet den Schweizer Kanton Wallis mit der Lombardei. Die gut 60 Kilometer lange Strecke zwischen Brig und Domodossola wird als einer der wenigen hohen Alpenpässe das ganze Jahr über frei gehalten.Diesen Umstand machen sich christliche Motorradfahrer aus ganz Europa zunutze, um sich alljährlich in der herrlichen Hochgebirgslandschaft zur Motorradsegnung zu treffen.Bis zu 5000 Kradfahrer feiern gemeinsam die Messe auf der Passhöhe. Nach dem Gottesdienst können sich die Biker in der »Kantine« stärken und im Anschluss gibt es ganz profane Rockmusik von den »Milestones«.Außer bei starkem Schneefall findet der Gottesdienst bei jeder Witterung statt. Weitere Informationen© Bilder: Moto-Club Simplon

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren