Reifen für Reiseenduros

Pirelli und Avon

Neue Reifen für Reiseenduros

Speziell für die leistungsstarken Reiseenduros der jüngsten Generation hat Pirelli den neuen On-/Offroad Reifen Scorpion Rally STR entwickelt. Avon präsentiert den universellen Dualreifen Trek Rider für klassische und moderne Adventurebikes.

Pirelli Scorpion Rally STR

Auf losem Untergrund Traktion vermitteln, im Straßenbetrieb die gewaltige Leistung auch den Asphalt bringen und dann auch noch mit Lebensdauer glänzen – was Fahrer moderner Reiseenduros von ihren Reifen verlangen, ist eigentlich kaum zu erfüllen.Doch, meint Pirelli. Mit dem neuen Scorpion Rally STR glauben die Italiener den perfekten Pneu gebaut zu haben, der das gesamte Anforderungsspektrum moderner Adventure Biker abdeckt.Hierfür verfügt der Scorpion Rally STR über ein relativ offenes Profildesign, das sich zumindest bei trockenen Bedingungen einen brauchbaren Kraftschluss geschotterten Oberflächen herstellen könnte. Gleichzeitig soll das Profil eine große Kontaktfläche im Onroadbetrieb bieten. Ein hoher Silica-Anteil hilft den Reibwert zu optimieren. Und last but not least soll die Rezeptur der Gummimischung verhindern, dass der Pneu zwischen all seinen Aufgaben allzu schnell zerrieben wird.Ab Januar 2017 ist der Pirelli Scorpion Rally STR exklusiv in den für die Ducati Scrambler benötigten Größen erhältlich, sukzessive soll das Angebot dann auf alle im Segment schwerer Reiseenduros gebräuchlichen Dimensionen erweitert werden.

Avon Trek Rider

Ebenfalls für den gemischten Einsatz auf Reiseenduros im Straßen- und Schotterbetrieb ist der komplett neu entwickelte Trek Rider von Avon ausgelegt. Im Vergleich zum bereits verfügbaren Trail Rider verfügt der Neuzugang über ein etwas gröberes Profil mit höherem Negativanteil.Die Karkasse des Reifens wurde auf Hochgeschwindigkeitsstabilität ausgelegt. Avon verspricht zudem eine gute Nasshaftung. Der Trek Rider verfügt über den Geschwindigkeits-Index »T« (bis 190 km/h), alle Dimensionen sind jedoch zusätzlich mit dem »M+S«-Symbol gekennzeichnet. Damit kann der Pneu – einen entsprechenden Geschwindigkeitshinweis im Sichtfeld des Fahrers vorausgesetzt – auch auf Maschinen mit höherer Maximalgeschwindigkeit gefahren werden. Der Avon Trek Rider ist ab Ende Oktober verfügbar. Sowohl klassische Dualbikes und Reiseenduros mit 21-Zoll-Vorderrad können mit dem Trek Rider besohlt werde, als auch Maschinen mit 19-Zöllern. Folgende Dimensionen sind lieferbar: Vorderradreifen AV84 90/90-21 54T und 110/80-19 59T; Hinterreifen AV85 130/80-17 65T, 140/80-17 69T, 140/80-18 70T und 150/70-17 69T.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren