Jahreswechsel unter südlicher Sonne

Spanisches Silvester

Hispania Tours hat für Kurzentschlossene noch ein Angebot zum Jahreswechsel, um der Silvesterknallerei hierzulande mit all seiner Feinstaubbelastung zu entgehen.

Den Jahreswechsel hierzulande bei miesem Wetter erleben oder lieber doch im sonnigen Süden? Wer zu Option zwei tendiert, kann mit Hispania Tours eine Woche in der südspanischen Provinz Andalusien verbringen.

Vom  28. Dezember bis. 4. Januar geht es eine Woche lang durch Sierras und entlang der Mittelmeerküste, wobei Sonne und Kurven garantiert sind. Von Málaga aus führt die Tour nach Mojácar, wo die Teilnehmer einen Parador beziehen und dort auch Silvester feiern.

In Tagestouren geht es u. a. auf den Pass Alto de Velefique oder in den Naturpark Cabo de Gata. Anschließend bezieht man einen weiteren Parador in Nerja, wo dann u. a. die Sierra Nevada auf Erkundung wartet. Die erste und letzte Übernachtung erfolgen im Parador in Málaga.

Preis: 2610 Euro mit Ü/HP und der Miete für die BMW F 750 GS.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren