SW-Motech bringt neue Alukoffer

Besonders robust gefertigt, sollen die neuen Trax Adventure Aluminiumkoffer von SW-Motech das Gepäck von Reiseenduristen aufnehmen. Auch ein passendes Topcase ist in Vorbereitung.

Geschweißt aus 1,5 Millimeter starkem Material, sollen die Trax Adventure Aluminiumkoffer nicht nur staub- und wasserdicht sein, sondern auch genügend Robustheit für Reisen abseits des Asphalts mitbringen. Zur Steifigkeit sollen auch Elemente aus glasfaserverstärktem Kunststoff an Deckel und Korpus beitragen.

Die abgeschrägte untere Außenkante steht im Dienste uneingeschränkter Schräglagenfreiheit. Ein hoch angesetzter, komplett abnehmbarer Deckel mit eloxierten Aluminium-Tragegriffen, Schnellverschluss und Öffnungsbegrenzer soll das Be- und Entladen vereinfachen. Für einen sicheren Abschluss zum Kofferbody wurde eine spezielle Dichtungsgeometrie entwickelt.

  Ab Frühjahr 2015 in schwarz und silbern sowie mit 37 bzw. 45 Litern erhältlich: Der Trax Adventure Alukoffer von SW-Motech.Die Trax Adventure Alukofer werden mit silberner oder schwarzer Oberfläche angeboten. Außen- und Innenwände werden in der schwarzen Ausführung durch Pulverbeschichtung, in der silbernen Variante durch Eloxierung vor Witterung und Abrieb geschützt. Zur Wahl stehen Ausführungen mit 37 und 45 Litern Rauminhalt. Ein Topcase mit 38 Litern Volumen ist in Vorbereitung.Als Verbindung zum Motorrad kann der Träger »Quick Lock Evo« von SW-Motech dienen, Adapter zur Montage an Trägern anderer Fabrikate sind geplant.Ein Zubehörprogramm soll den Funktionsumfang der neuen Alukoffer erweitern.Der kleinere Koffer wird ebenso wie das Topcase 339,95 Euro kosten, die 45-Liter-Variante kostet 10 Euro mehr. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren