Triumph Scrambler 1200 Bond Edition

Auf Basis der Scrambler 1200 XE

Triumph bringt Bond-Sondermodell

Im neuen Bond-Streifen »Keine Zeit zu sterben« ist der Titelheld in einigen Action-Szenen mit einer Triumph unterwegs. Inspiriert vom Filmmotorrad ist nun eine limitierte Sonderedition der Scrambler 1200 XE zu haben.

Limitiert auf weltweit 250 Exemplare ist ab Juni 2020 die Triumph Scrambler 1200 Bond Edition zu haben. Das Design des Motorrades ist inspiriert von der Maschine, mit der James Bond in seinem 25. Filmabenteuer (Start: November 2020) waghalsige Verfolgungsjagden hinlegt.

Triumph Scrambler 1200 Bond Edition: Seitendeckel mit »Bond«-Logo
7 Bilder
Triumph Scrambler 1200 Bond Edition: Tank-Emblem

  Die Triumph Scrambler 1200 Bond Edition im Detail

Wie das für den Film angefertigte Bike ist die Bond Edition komplett in Schwarz gehalten. Schwinge und Ritzelabdeckung sind schwarz pulverbeschichtet, Sitzbankbügel, Ölwannenschutz und Zierdeckel besitzen schwarz eloxierte Oberflächen.

Zahlreiche einzigartige Details tragen zum hochwertigen Erscheinungsbild des Sondermodells bei. Hierzu zählen Nebelscheinwerfer mit schwarz eloxierter Schutzblende, Arrow-Schalldämpfer mit Kohlefaser-Endkappen, ein gefräster vorderer Bremsflüssigkeitsbehälter, schwarze Kettenspanner am Hinterrad und ein Scheinwerfergitter aus Edelstahl.

An der hochgelegten Auspuffanlage und am linken Seitendeckel prangen Startnummerntafeln. Die Sitzbank ist aus echtem Leder gefertigt und mit einem gestickten Logo versehen.

An der Lenkeraufnahme befindet sich die gefräste Plakette mit der individuellen Nummer jedes Fahrzeugs. Der TFT-Bildschirm im Cockpit begrüßt den Nutzer mit dem Bond-Logo auf dem Start-Screen.

Die neue Scrambler 1200 Bond Edition kann ab sofort bestellt werden. Ab Juni soll sie zum Preis von 18.550 Euro bei den Händlern stehen.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren