Street Triple Cup 2014

Triumph Street Triple Cup geht in nächste Runde

Der bei Hobby-Rennfahrern beliebte Triumph Street Triple Cup wird 2014 ebenso wieder ausgetragen wie die Triumph Challenge. Frühbucher erhalten einen Rabatt auf das Nenngeld.

Der seit 2008 regelmäßig ausgetragene Markenpokal Triumph Street Triple Cup geht 2014 in die siebte Runde. Sechs Veranstaltungen stehen für die kommende Saison auf dem Programm. Austragungsorte werden die Rennstrecken von Hockenheim, Most, Oschersleben und erstmals der Sachsenring sein.

  Beim Triumph Street Triple Cup herrscht professionelle Atmosphäre – da dürfen auch Grid Girls nicht fehlen.
Gefahren wird – wie der Name der Serie unschwer erahnen lässt – ausschließlich mit Triumph Speed Triples. Wer noch keine Maschine besitzt, für den könnte das sogenannte »All-in-Paket« interessant sein. Für 10.990 Euro gibt es eine neue Street Triple R mit abschaltbarem ABS und umfangreichem Zubehörpaket. Dass Nenngeld ist ebenfalls enthalten. Fahrer mit eigener Maschine können ab sofort für 2.390 Euro (Frühbucherrabatt bis 15.1.2014) in die Serie einsteigen.Da sich der Cup an Hobbyfahrer richtet, bietet Triumph umfangreichen Support, der im Nenngeld enthalten ist. So wird der Moto2-erfahrene Dietmar Franzen gemeinsam mit Fahrwerksprofi Lars Sänger den Teilnehmern in technischen Fragen zur Seite stehen. Als Riding-Coach fungiert auch 2014 wieder Ex-IDM-Fahrer Arne Tode. Sein Wissen steht ebenfalls allen Startern offen.Neu für 2014 sind die Young Guns, die T-Cup-Jugendförderung. Maximal fünf Nachwuchsrennfahrer Jahrgang 1996 oder jünger zahlen nur die Hälfte des Nenngelds.Ebenfalls wieder ausgetragen wird die Triumph Challenge, an der Fahrer mit sportlichen Triumph-Modellen ab Baujahr 1990 teilnehmen können. Das Startgeld für vier Veranstaltungen mit acht Rennen beträgt ab 1.790 Euro (Bridgestone-Wertung), der Normalpreis liegt bei 1.990 Euro. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren