Hydraulik-Raste von MV Motorrad-Technik

Verstellbare Fahrerfußraste

Erhöhten Fahrkomfort dank individuell angepasstem Kniewinkel verspricht die hydraulisch verstellbare Fahrerfußraste von MV Motorrad-Technik, die für zahlreiche Modelle erhältlich ist.

Sporttourer sind Motorräder, die ihrem Konzept entsprechend ganz unterschiedliche Fahrstile ermöglichen sollen – was jeweils unterschiedliche Haltungen des Fahrers erfordert. Damit beim Ausloten der letzten Rille der Kniewinkel ebenso optimal ist wie beim entspannten Autobahngleiten, hat MV Motorrad-Technik eine höhenverstellbare Fahrerfußraste entwickelt. Der Hersteller empfiehlt das System aber auch für gelegentlich im Straßenbetrieb genutzte Sportler oder zur Individualisierung großer Tourer.

Rund 40 Millimeter Verstellweg soll die Hydraulik des Systems ermöglichen. Die oberste Stellung entspricht der originalen Position am Fahrzeug. Auf Wunsch können aber – ohne Aufpreis – auch andere Konfigurationen realisiert werden.

Der Fahrer soll eine Änderung der vertikalen Position durch einfaches Einknicken der Raste in nicht einmal einer Sekunde bewirken können.

Ein Set, das für 298 Euro erhältlich ist, besteht aus dem Verstellsystem sowie einem Paar aus dem vollen Aluminium gefrästen Rasten. Die Rasten sind wahlweise golden oder silbern eloxiert.

Derzeit ist das System für folgende Modelle erhältlich: BMW S 1000 RR, K 1200 S, R und Sport, K 1300 S und R, K 1600 GT und GTL, alle R 1200 RT Modelle, K 1200 GT ab 2006 und K 1300 GT sowie für die Triumph Speed Triple ab 2011. Ausführungen für zusätzliche Fahrzeuge sind in Vorbereitung.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren