Thunderbike Harley-Davidson wird mit FXDR 114-Umbau »Roar« deutscher Custom King 2019

Customizing-Wettbewerb der Harley-Davidson-Händler

Thunderbike ist deutscher Custom King

Thunderbike Harley-Davidson wurde mit seinem Umbau auf Basis einer FXDR 114 in einem Online-Voting zum Custom King gekürt. Damit hat sich der Händler vom Niederrhein gegen die deutsche Konkurrenz durchgesetzt und darf im internationalen Finale antreten.

Der Name ist Programm: »Roar« nennen die Customizer von Thunderbike Harley-Davidson Niederrhein ihren Umbau auf Basis einer FXDR 114. Mit ihrer Gestaltung wollten die Edelschrauber »den Racing-Charakter des Bikes betonen und für den diesjährigen Battle einen flachen und bösen Dragster-Umbau liefern«, wie Geschäftsführer Andreas Bergerforth mitteilt.

Zumindest den deutschen Fans hat das Konzept gefallen, sie haben »Roar« im Online-Voting die meisten Stimmen gegeben. Ob sich der Umbau gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen kann, wird sich beim Finale im November auf der Motorradmesse EICMA in Mailand zeigen. Dort treffen die nationalen Custom Kings zum Show Down namens »Battle of the Kings« aufeinander.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren