Motorradforum online

BMW K-Modelle | flyingbrick.de

Auch rund um die K-Modelle von BMW hat sich im Internet ein buntes Forum gebildet. Forenmitglied Stefan Woronka beschreibt, warum er dort Mitglied ist.

Ich stelle hiermit das weltbeste Motorradforum vor: www.flyingbrick.de. Das Forum ist online seit dem 15.10.2000. Es hat zur Zeit rund 4600 angemeldete Benutzer und weit mehr lesende Gäste. Rund 500 Mitglieder nehmen aktiv am Forenleben teil. Das Forum und die darum entstandene Webseite dreht sich um die BMW K-Baureihe bis zur K 1200. Dabei handelt es sich um die liegenden Drei- und Vierzylinder-Motoren - im Benzinjargon auch fliegende Ziegelsteine, halt »flying brick« - genannt.

Warum ist flyingbrick.de das weltbeste Forum - gerade und im besonderen für die K-Baureihe? Einer der User hat es in einem Beitrag auf den Punkt gebracht: »Dieses Forum hier funktioniert anders, als man es von den meisten Internet-Foren gewohnt ist. Es ist kein Wiki, in dem man schnell irgendwelche Informationen findet, indem man mit der Maus an irgendwelchen Links herumklickt. Es lebt und funktioniert durch eine Gemeinschaft von ein paar hundert Leuten, die Tag für Tag morgens, mittags und abends ins Forum gucken, ob es was Neues gibt. Für die das flyingbrick-forum wie die Tageszeitung ist: es gehört dazu.

Dieser harte Kern reagiert als Gruppe sofort, und das in abenteuerlich kurzer Zeit. Nicht umsonst sagen fast alle: die Forumsuserliste gehört in den Heckbürzel. Ich bin da bequemer und habe ein Dutzend Forumisti im Handy gespeichert, die mich alle persönlich kennen - wenn ich irgendwo liegen bleibe, dann erreiche ich schon jemanden.
Nicht, daß dieser jemand mir dann konkret helfen könnte - manchmal ist er hunderte von Kilometern weit weg. Aber er aktiviert dann dieses Netzwerk - über das Forum, über sms und Anrufe, und siehe da: es wird dir geholfen. Bei echten Notfällen regelmäßig binnen weniger Stunden. Man bekommt nicht nur irgendwelche Tipps, sondern es steht auf einmal jemand vor dir mit Pkw und Hänger und bringt die malade K zu irgendeinem anderen Typen, der eine Werkstatt hat, wo schon noch ein anderer Typ steht, der genau das Teil vorbeibringt, das man braucht. Und wenn es sein muss, kann man bei irgendeinem von diesen Typen sogar noch übernachten. Und keinen von diesen Typen hat man vorher jemals gesehen. Davon lebt dieses Forum - und es funktioniert verdammt gut so.«

Selbst als Neuling (im Forum und/oder als Motorradfahrer) findet man sich sehr schnell in dem Forum und seiner Gemeinschaft zurecht und bekommt auf jegliche Fragen zügig und ehrlich eine Antwort. Für mich ist diese Art der unvoreingenommenen Zusammenarbeit über alle Grenzen hinweg ein Beispiel dafür, wie ein Forum funktionieren sollte.

Um das Forum herum haben sich im Laufe der Jahre weitere Informationen angesammelt. Von allgemeinen Informationen rund um die K-Baureihe über Tipps zur Fehlersuche und Behebung bis hin zur detaillierten Dokumentation, wie bestimmte Reparaturen oder Erweiterungen am Motorrad selbst durchzuführen sind.

Für weitere Fragen stehe ich als angemeldeter Benutzer gerne zur Verfügung. Alternativ ist der Betreiber und Webmaster der Seite (Michael Riehl) über die Webseite zu erreichen. Alternativ kann man sich auch einfach im Forum anmelden und losfragen.

BTW: Diese Ziegelsteine sind verdammt gute Tourenmotorräder!